FAQs für Käufer

Wie kann ich mitbieten?

Sie haben vier Möglichkeiten, um an unserer Versteigerung teilzunehmen:

Als Saalbieter, schriftlicher Fernbieter, als Telefonbieter oder auch live als Online-Bieter.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Wer legt die Preise der Objekte fest?

Das Limit wird in Absprache zwischen dem Einlieferer und unseren Experten festgelegt bzw. ermittelt.

 

Was ist das Aufgeld?

Das Aufgeld ist die Provision des Auktionshauses für seine Tätigkeiten.

Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus dem Zuschlagpreis und dem Aufgeld von 21,5% zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19% nur auf das Aufgeld (insgesamt 25,6%).

Für Internetbieter über liveauctioneers beträgt das Aufgeld 25% zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19% nur auf das Aufgeld (insgesamt 29,75%).

 

Liefert anticomondo in alle Länder?

Ja, anticomondo versendet weltweit, ohne Einschränkungen.

 

Wie kann ich meine ersteigerten Objekte bezahlen?

Saalbieter erhalten gegen Rückgabe der Bieternummer ihre Rechnung. Diese ist sofort in bar zu begleichen.

Als Fernbieter können Sie die Zahlung per Banküberweisung oder PayPal vornehmen. Eine Zahlung per PayPal ist nur bis zu einem Rechnungsbetrag von 150 Euro möglich.

 

Wann bekomme ich die ersteigerten Objekte?

Als Saalbieter erhalten Sie die von Ihnen ersteigerten Objekte direkt vor Ort, nach Zahlung Ihrer Rechnung.

Als Fernbieter werden Ihnen die ersteigerten Objekte nach Eingang Ihrer Zahlung zugestellt.

 

Wie bekomme ich die ersteigerten Objekte?

Wenn Sie Ihre Sammlerstücke nicht selber abholen möchten, übernehmen wir gerne den Versand für Sie. Wir versenden die Ware innerhalb Europas mit DPD, nach Übersee mit DHL oder FedEx.

 

Wie hoch sind die Versandkosten?

Für Sendungen innerhalb Deutschlands betragen die Kosten 10,- € netto, innerhalb Europas 25,- € netto pro Paket, für Übersee-Sendungen werden die Kosten je nach Aufwand in Rechnung gestellt. 

Versandkosten größerer, besonders schwerer und sperriger Artikel ebenfalls nach Aufwand.

 

Kann ich meine ersteigerten Artikel auch direkt im Auktionshaus abholen?

Ja, Sie können Ihre Artikel nach Vereinbarung auch gerne selbst bei uns abholen. Setzen Sie sich vorab bitte mit uns in Verbindung, um einen Termin für die Abholung zu vereinbaren.

 

Kann ich ein Objekt zurückgeben, wenn es mir nicht gefällt?

Nein, eine Rückgabe der ersteigerten Objekte ist nach deutschem Versteigerungsrecht nicht möglich. Wir empfehlen daher, die Objekte vor Ersteigerung persönlich zu besichtigen. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Objekte vor Ort anzuschauen, lassen wir Ihnen gerne Detail-Bilder per Mail zukommen.

 

Was geschieht mit den Objekten die nicht verkauft wurden? Kann ich diese erwerben?

Die nicht verkauften Objekte werden nach der Auktion für den Ausrufpreis im Nachverkauf angeboten. Dieser läuft zwei Wochen. In diesem Zeitraum können Sie die Objekte für den Ausrufpreis plus Aufgeld erwerben.